Aktuelle Ausgabe

Foto: Projektfabrik Waldhör KG

Innovationen für die Stadt der Zukunft
Smarte Konzepte, Technologien und Systemlösungen aus Österreich

Immer mehr Menschen werden zukünftig in urbanen Räumen leben. Die Städte als wichtigster Lebens- und Wirtschaftsraum sind für einen Großteil des globalen Energieverbrauchs verantwortlich. Um Klima- und ..... Gesamten Beitrag lesen
Foto: Klima- und Energiefonds/Hans Ringhofer

Innovationen für die Smart City
Nationale und internationale Aktivitäten

2050 werden laut Prognosen der Vereinten Nationen voraussichtlich neun Milliarden Menschen auf der Erde leben, 70 % davon in Städten. Urbanisierung, Globalisierung, demographische Veränderung und Klimawandel stellen ..... Gesamten Beitrag lesen
Foto: TU Wien, Institut für Hochbau und Technologie

GrünPlusSchule
Gebäudebegrünung und Photovoltaik

Für eine hohe Lebensqualität in der Stadt werden multifunktionale Systemlösungen benötigt, mit denen Energie gewonnen, Heiz- und Kühlenergie gespart, die Luftqualität erhöht und Lärmemissionen gemindert werden können. ..... Gesamten Beitrag lesen
Eco-Suite Hotel Salzburg, Foto: Robert Freund

Kolpinghaus Salzburg
Auf dem Weg zum Plusenergiegebäude

2016 wurde das Eco-Suite Hotel in Salzburg eröffnet, ein Erweiterungsbau zum Kolpinghaus Salzburg. Ein nachhaltig konzipierter Neubau mit 44 Hotelzimmern ergänzt das Bestandsgebäude, das als Jugendwohnheim und ..... Gesamten Beitrag lesen
Quelle: Nussmüller Architekten ZT GmbH

ROOFBOX
Nachverdichtung mit energieautarken Raumzellen

Mit der „Roofbox“ wurde ein Konzept entwickelt, um rasch hochwertigen Wohnraum mit integrierter Energieversorgung schaffen und bestehende innerstädtische Infrastruktur energie- und kosteneffizient nachverdichten zu können. Das System ..... Gesamten Beitrag lesen
Quelle: ecop Technologies GmbH

P2H-Pot
Potenziale für Power-to-Heat im urbanen Raum

Mit dem steigenden Anteil fluktuierender erneuerbarer Energieerzeugung wächst der Bedarf, die Stromnachfrage zu flexibilisieren. Internationale Studien zeigen, dass die Nutzung von Strom im Wärmesektor in Kombination mit ..... Gesamten Beitrag lesen

Open Heat Grid
Nutzung industrieller Abwärme in Hybridnetzen

Aktuell sind Wärme-, Strom- und Gasnetze kaum miteinander verknüpft. Neue technologische Entwicklungen ermöglichen aber eine enge bidirektionale Verbindung dieser Netze. Hybridnetze könnten eine Schlüsselrolle bei der zukünftigen ..... Gesamten Beitrag lesen
Quelle: PRISMA

SMART CITY RHEINTAL
Energie aus dem Bodensee

Mit der SEESTADT Bregenz wird im Rahmen des Projekts Smart City Rheintal ein zukunftsweisendes, vielseitig strukturiertes und mit der bestehenden Stadt vernetztes Stadtquartier realisiert. Um den Energieverbrauch ..... Gesamten Beitrag lesen
Foto: Salzburg AG

Rosa Zukunft
Gebäude als interaktive Teilnehmer im Smart Grid

Der wachsende Anteil an erneuerbarer Energieerzeugung führt zu einem schwankenden Energieangebot und vielen kleinen dezentralen Einspeisern. Gebäude der Zukunft werden nicht nur Energie verbrauchen, sondern auch selbst ..... Gesamten Beitrag lesen
Foto: Projektfabrik Waldhör KG

Leitprojekt
Smart City Demo Aspern

Mit dem Wiener Stadtentwicklungsgebiet aspern – die seestadt wird die großflächige Umsetzung eines Smart City Projekts in Österreich realisiert. Die Seestadt soll zeigen, wie Städte der Zukunft ..... Gesamten Beitrag lesen

ERA-NET Smart Grids Plus

  www.eranet-smartgridsplus.eu Im Rahmen dieser von der Europäischen Kommission unterstützten Forschungsinitiative soll eine nachhaltige Kooperationsstruktur zwischen nationalen und regionalen Smart Grid-Programmen in Europa aufgebaut sowie die Koordination ..... Gesamten Beitrag lesen
Salzburg Stadteil Schallmoos, Foto; SIR

Smart City Salzburg
Strategien und Projekte mit Vorbildfunktion

Die Stadt Salzburg nimmt in vielen energierelevanten Bereichen seit Jahren eine Vorreiterrolle ein. Salzburg verfügt mit zahlreichen Klimaschutzprojekten und als Modellregion für Smart Grids und Elektromobilität über ..... Gesamten Beitrag lesen
Foto: Projektfabrik Waldhör KG

TRANSFORM+
Strategien für die Smart City Wien

Ein nachhaltiges Energiesystem, intelligente Mobilitätsdienstleistungen und eine effiziente und lebenswerte Stadt- und Gebäudestruktur sind Zielsetzungen der Smart City Wien. Mit Hilfe von integrierten Energie- und Stadtplanungsansätzen werden ..... Gesamten Beitrag lesen
Foto: Österreichische Energieagentur

Urban pv+geotherm
Nachhaltige Energieerzeugung in der Stadt

Die Energieversorgung von Stadtteilen mit vor Ort verfügbarer erneuerbarer Energie stellt eine vielversprechende Option für die Stadt der Zukunft dar. Die Umsetzung von Energiekonzepten mit Photovoltaik, Solar- ..... Gesamten Beitrag lesen
Quelle: markus pernthaler architekten zt gmbh

SMART CITY GRAZ
Nachhaltige Energieerzeugung im Stadtteil

In Graz entsteht westlich des Hauptbahnhofes der erste Smart City Stadtteil. Hier werden neue Energietechnologien für intelligente, energieautarke Städte demonstriert. Das Leitprojekt Smart City Graz umfasst die ..... Gesamten Beitrag lesen
Energieversorgung über Solarthermie, Gemeindezentrum Hallwang, Foto: Adrian Kuster, Millstatt

Thermische Bauteilaktivierung
Gebäude als Energiespeicher

Ein wirkungsvoller Ansatz, um die Energieeffizienz von Gebäuden zu steigern, ist die Nutzung von tragenden Bauteilen aus Beton zur Einlagerung von thermischer Energie. Bei der „thermischen Bauteilaktivierung“ ..... Gesamten Beitrag lesen
Stadtentwicklungsgebiet Graz-Reininghaus, Foto: Martin Grabner

Smart Services
Geschäftsmodelle für ressourcenoptimierte urbane Energiesysteme

Um innovative Technologien und Lösungen für die Smart City realisieren zu können, müssen neuartige Dienstleistungskonzepte und Geschäftsmodelle, sogenannte „Smart Services“, entwickelt und erprobt werden. Ein Projekt der ..... Gesamten Beitrag lesen
PV-Anlagen am Fachmarktzentrum in Klagenfurt, Foto: IEV AG

Strombiz
Geschäftsmodelle für die dezentrale Stromerzeugung und Stromdistribution

Bisher kann dezentral erzeugter Strom aus Photovoltaik (PV) nur vom Eigentümer der Liegenschaft selbst verwendet oder ins öffentliche Stromnetz eingespeist werden. Es gibt keine geeigneten Geschäftsmodelle, um ..... Gesamten Beitrag lesen

EXPERTEN-INTERVIEW
Dr. Brigitte Bach

Dr. Brigitte BachHead of Energy Department, AIT Austrian Institute of Technology(Video: Waldhör KG) Sie sind als Expertin im Rahmen internationaler Forschungsinitiativen zum Thema Smart City tätig. Welche ..... Gesamten Beitrag lesen

Informationen
zur Ausgabe 4/2016

Hier finden Sie die Ansprechpartner und Kontaktdaten zu den Artikeln dieser Ausgabe.